Holzbau kompakt 2015 "Forschungslabor aus Laubholz - das ETH House of Natural Resources", 10.11.2015

Das ETH House of Natural Resources ist ein Leuchtturmprojekt für das Bauen mit Laubholz. Das neue Bürogebäude dient der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Bauteilen aus Laubholz. Die Tragstruktur besteht aus einem vorgespannten Holzrahmen aus Esche, welcher die Vertikal- und Horizontallasten aufnimmt. Der vorgespannte Holzrahmen überzeugt durch den hohen Vorfertigungsgrad sowie das zeitsparende Zusammenfügen auf der Baustelle. Eine neuartige Holz-Beton-Verbunddecke mit Furnierschichtholzplatten aus Buche kam erstmal zum Einsatz. Die Buchenplatten dienen zunächst als Schalung, dann als Tragelement im Verbund mit dem Beton und bilden zugleich eine behagliche Deckenuntersicht. Im Dachbereich wurde eine zweiachsige lastabtragende Holzdecke aus Buche verwendet. Das Gebäude verfügt über ein hochwertiges Monitoring-System, zeigt das grosse Potential von Laubholz im Bauwesen und erlaubt die Innovationen der Baubranche, den Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit begreifbar und sichtbar zu machen.

Klicken Sie hier für die Pressemitteilung

Holzbau kompakt 2015 findet statt mit freundlicher Unterstützung von:
den Zimmerer-Innungen Augsburg, Donau-Ries, Dillingen, Günzburg/Krumbach und Neu-Ulm/Illertissen
Bayerische Ingenieurekammer Bau
Bayerische Architektenkammer
Stadtsparkasse Augsburg
Hochschule Augsburg
proHolz Bayern

Flyer zur Veranstaltung

Impressionen "Forschungslabor aus Laubholz - das ETH House of Natural Resources", 10.11.2015