Holzbau kompakt 2013 "Holz-Glas-Verbundkonstruktion", 02.12.2013

Das Seminar befasst sich mit den Möglichkeiten, Glasscheiben und hölzerne Unterkonstruktionen so miteinander zu verbinden, dass Belastungen im Verbund gemeinsam abgetragen werden. Verbindungsarten sind Verklebungen und Verklotzungen. Belastungen können sein: Kräfte in Scheibenebene bei Schubscheiben oder in Trägern, es können auch Kräfte senkrecht zur Scheibenebene bei Fassaden oder bei Dachelementen wirken. Berichtet wird über experimentelle Untersuchungen, Berechnungs- und Bemessungsansätze und Anwendungsmöglichkeiten.

Holzbau kompakt 2013 findet statt mit freundlicher Unterstützung von:
den Zimmerer-Innungen Augsburg, Donau-Ries, Dillingen, Günzburg/Krumbach und Neu-Ulm/Illertissen
Bayerische Ingenieurekammer Bau
Bayerische Architektenkammer
Hochschule Augsburg
proHolz Bayern

Flyer zur Veranstaltung

Impressionen "Holz-Glas-Verbundkonstruktion", 02.12.2013