Holzbau Kompakt 2012 - Konstruktiver Holzschutz

Die neue DIN 68800, Holzschutz, besteht aus 4 Teilen. Im Teil 1 sind alle grundlegenden Aussagen zum Schutz des Holzes und der Holzwerkstoffe aufgeführt. In den anderen Teilen sind detaillierte Regelungen zur Durchführung von möglichen Maßnahmen im Rahmen des Holzschutzes enthalten: Teil 2, vorbeugende bauliche Maßnahmen im Holzbau; Teil 3, vorbeugender Schutz von Holz mit Holzschutzmitteln; Teil 4, Bekämpfungs- und Sanierungsmaßnahmen gegen Holz zerstörende Pilze und Insekten. Entsprechend Teil 1 sollen die baulichen Maßnahmen stets im Vordergrund stehen. Die Schutzmaßnahmen mit Holzschutzmitteln sind nur dann erforderlich, wenn bauliche Maßnahmen und/oder die natürliche Dauerhaftigkeit der für den Verwendungszweck vorgesehenen Holzart nicht ausreichend sind.

Skript zu "Konstruktiver Holzschutz" von Borimir Radovic

Holzbau kompakt 2012 findet statt mit freundlicher Unterstützung von:
den Zimmerer-Innungen Augsburg, Donau-Ries, Dillingen und Günzburg
Bayerische Ingenieurekammer Bau
Bayerische Architektenkammer
Hochschule Augsburg


Flyer zur Veranstaltung

Impressionen vom Vortrag "Konstruktiver Holzbau" vom 22.10.2012